GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

BMW profitiert von hohen Erwartungen an neues E-Auto



BMW hat in dieser Woche den Preis für sein neues Elektroauto i3 veröffentlicht, das am Montag Weltpremiere feiert: knapp 35 000 Euro in der Basisausstattung. Da die Branche rund 40 000 Euro erwartet hatte, ist nun vom „Kampfpreis“ die Rede, mit dem BMW Absatz, Umsatz und Gewinn des i3 steigern will. Natürlich hat BMW nichts dem Zufall überlassen und die Spekulationen vor der Premiere gerne zur Kenntnis genommen. Die Aktie war zuletzt ein Dax-Gewinner.

SAP-Aktien sinken nach dem Rücktritt des Co-Chefs

Die Anleger haben enttäuscht auf den Abtritt von SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe reagiert. Snabe soll selbst um die vorzeitige Aufhebung des Vertrages gebeten haben. „Ich möchte wieder mehr Zeit mit meiner Familie verbringen“, sagte er. Noch teilt sich Snabe den Posten bei dem Softwarehersteller mit Bill McDermott – eine solche Doppelspitze soll es künftig aber nicht mehr geben. Snabe wechselt im kommenden Jahr in den  Aufsichtsrat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben