GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Continental profitiert

vom guten Autogeschäft

Der Reifenhersteller und Automobilzulieferer Continental profitiert vom guten Geschäft der Autokonzerne in Asien und Nordamerika. Das zeigt sich im seit Monaten steil ansteigenden Aktienkurs. Es dürfte deshalb schwerer für das Dax-Unternehmen werden, die Märkte noch positiv zu überraschen. Vor der Veröffentlichung von Quartalszahlen beließ die amerikanische Investmentbank Morgan Stanley das Kursziel bei 104 Euro – aktuell notiert Conti bei 134 Euro.

Unsicherheit lässt Linde

ans Dax-Ende rutschen

Der Gase-Spezialist Linde spaltet die Analysten. Die einen verweisen auf die nachlassenden Umsatzsprünge im Kerngeschäft mit Industriegasen. Die anderen lassen sich vom Optimismus des demnächst ausscheidenden Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Reitzle anstecken. Er erwartet, dass Linde auch in den kommenden Jahren dank Nachfrage aus Schwellenländern das weltweite Wirtschaftswachstum übertrifft. Zuletzt war das Linde-Papier größter Dax-Verlierer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben