GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Hochwasser und Herbststürme lassen Munich Re kalt

Hochwasser, Hagelschlag, Herbststürme – die Bilanz des Jahres 2013 könnte für die Rückversicherer negativ ausfallen. Die Aktie der Munich Re war zuletzt dennoch ein Top-Wert im Dax. Am kommenden Montag wird das Unternehmen Quartalszahlen vorlegen und die Analysten sind optimistisch. Einige erwarten, dass die Munich Re ein Aktienrückkaufprogramm ankündigen wird. Das Papier steht bei vielen Banken auf der Empfehlungsliste.

Rechtsstreit und Derivate verhageln Börsen-Bilanz

Ein teurer Rechtsstreit hat der Deutschen Börse die Bilanz verhagelt. Das Unternehmen legte wegen eines Konflikts mit den USA über Iran-Geschäfte im dritten Quartal 112,5 Millionen Euro zurück. Der Betriebsgewinn (Ebit) brach in der Folge um über die Hälfte auf 101 Millionen Euro ein. Auch im Derivate-Geschäft, das zu den größten Gewinnbringer des Unternehmens gehört, lief es mau. Die Aktie war in den vergangenen Tagen Dax-Verlierer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben