Wirtschaft : Glitzer und Südsee-Träume

Aloha – die neuen Haarspangen sind da

Silke Messner

Wer in diesem Jahr in sein will, steckt seine Haare hoch, zumindest für die schickeren Gelegenheiten am Abend – sagt Promi-Friseur Udo Walz. Doch womit?

Wer es gerne glitzernd hat, der liegt mit strassbesetzten Spängchen, Haarkämmen oder Klämmerchen richtig. Sie gibt es in allen möglichen Farben von Rosa und Orange über Himmelblau bis zu Türkis. Etwas für Romantiker ist zum Beispiel der Strass-Zwicker in Schmetterlingsform im Stil der vorletzten Jahrhundertwende von Evita Peroni für 30 Euro. Wer keine Lust auf Nackenknoten hat, sondern nur einige Strähnchen hochstecken will, für den gibt es diese Schmetterlinge auch in Mini-Ausgabe für 7,50 Euro. Auch zu haben: Kleine Stecker mit Blüten aus Strass, ebenfalls von Peroni für 7,50 Euro.

Nicht nur bei Haarspangen, sondern auch bei künstlichen Haarsträhnen sind die Glitzersteinchen der neue Renner. Eine Strähne mit Strass-Steinen von Solida ist derzeit für fünf bis sechs Euro zu haben. Auch einzelne, künstliche Strähnen ohne Glitzer liegen jetzt im Trend: Die kann man sowohl als falsche Schläfenlöckchen im Naturton tragen als auch als bunten Farbtupfer im Pferdeschwanz.

Einfache Haargummis mit bunten Würfeln sind jetzt ebenfalls im Kommen, zum Beispiel von Lemper für 13,50 Euro. Günstiger sind sie bei H&M, für 1,90 Euro das Stück. Neuerdings trendy: Haargummis mit großen Blumen. Die gibt’s ebenfalls bei H&M, etwa mit einer schwarzen Rose im Carmen-Look für 2,50 Euro. Wer sich gedanklich schon in den Südsee-Urlaub verabschiedet hat, findet hier ebenfalls etwas: Haargummis mit grünen Orchideen für 3,90 Euro. Und mit den Sonnenblumen-Haarklammern für 95 Cent bei Bijou Brigitte kommt garantiert Sommerlaune auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben