Globalist QUIZ (9) : Pakistan morgen

Die globale Wirtschaft wirft unzählige Fragen auf. Hier eine Antwort:

Nach dem tödlichen Attentat auf die pakistanische Oppositionsführerin Benazir Bhutto droht die Atommacht Pakistan im Chaos zu versinken. 1950 lebten nur 37 Millionen Menschen in dem Land. Bis 2005 hat sich die Bevölkerung mehr als vervierfacht. Mit 158 Millionen Einwohnern ist die südasiatische Nation heute die sechstgrößte der Welt. Wie viele Menschen werden 2050 in Pakistan leben?

A. 140 Millionen

B. 200 Millionen

C. 290 Millionen

D. 340 Millionen

A. 140 Millionen ist falsch

Von den 192 Staaten der Welt werden 50 bis 2050 einen Bevölkerungsrückgang verzeichnen. Da Pakistan nicht dazu- zählt, wird die Einwohnerzahl deutlich höher liegen als 140 Millionen. Diese Zahl entspricht etwa der heutigen muslimischen Bevölkerung Indiens. Damit beheimatet Indien – nach Indonesien und Pakistan – die drittgrößte muslimische Gemeinschaft, obwohl nur zwölf Prozent der Inder dem Islam angehören. In Indonesien und Pakistan trifft dies auf 88 beziehungsweise 97 Prozent der Bevölkerung zu.

B. 200 Millionen ist falsch

Heute gibt es vier Nationen mit mehr als 200 Millionen Einwohnern: China, Indien, USA und Indonesien. Bis 2050 wird sich diese Zahl auf acht verdoppeln. Dann werden auch Nigeria, Brasilien, Bangladesch und Pakistan dazugehören.

C. 290 Millionen ist richtig

Bis 2050 wird die Einwohnerzahl Pakistans auf geschätzte 292 Millionen wachsen – was fast der heutigen US-Bevölkerung von 300 Millionen entspräche. Nach Berechnungen der UN wird Pakistan 2050 die fünftgrößte Nation der Erde sein – nach Indien, China, USA und Indonesien. 1950 lag das Land noch auf Rang 14.

D. 340 Millionen ist falsch

Die sechs bevölkerungsreichsten EU- Staaten – Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Polen – beheimaten zusammen knapp 343 Millionen Menschen. So groß wie die europäischen „Top 6“ wird Pakistan nicht. Aufgrund eines leichten Rückgangs der Geburtenrate hat die UN-Bevölkerungsabteilung ihre ursprüngliche Prognose für Pakistan seit 2004 stufenweise wieder nach unten korrigiert.© 2007 by www.TheGlobalist.com

Für die richtige Antwort hat Leser Ullrich Fischer aus 13158 Berlin das Buch „Das Glück der Mendelssohns“ von Thomas Lackmann aus dem Tagesspiegel-Shop (http://shop.tagesspiegel.de) gewonnen. Morgen lesen Sie die nächste Frage.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben