Wirtschaft : Goldpreis auf Rekordhoch

NAME

GELDTICKER

Gold ist derzeit so teuer wie seit zwei Jahren nicht mehr. Auf dem Markt in London mussten am Dienstag für eine Unze Feingold 315,75 Dollar (umgerechnet rund 345 Euro) gezahlt werden. Damit stieg der Preis des Edelmetalls auf den höchsten Stand seit Februar 2000. Als Grund für den seit zwei Wochen anhaltenden Preisanstieg nannten die Händler vor allem die Schwäche des amerikanischen Dollar gegenüber wichtigen Devisen wie dem Euro. Auch die Krise im Nahen Osten und die Warnungen vor neuen Terroranschlägen in den USA hätten Investmentbanker veranlasst, massiv in Gold zu investieren. AFP

Lagardère verkauft T-Online

Der französische Mischkonzern Lagardère will sich über eine Wechselanleihe von T-Online-Aktien aus seinem Besitz trennen. Die Wechselanleihe im Wert von 700 Millionen Euro könne in Aktien der Internet-Tochter der Deutschen Telekom frühestens vom 30. April 2003 an eingetauscht werden, teilte der Konzerns am Dienstag mit. Lagardère hält 5,7 Prozent an T-Online. Die Anleihe betreffe fast drei Viertel der Beteiligung. Die Telekom ist Mehrheitsaktionär mit 81,7 Prozent. Die Aktie von T-Online fiel nach der Ankündigung um6,43 Prozent auf 10.34 Euro. Die Maßnahme erlaube Lagardère eine „mittelfristige Kostensenkung“ und eine Stärkung der finanziellen Flexibilität des Konzerns. Lagardère ist in den Bereichen Raumfahrt und Telekommunikation tätig. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben