Wirtschaft : Green Card: Bundesweit schon 432 Genehmigungen - Nur elf in Hauptstadt und Region

Die Vergabe von Green Cards an ausländische Computer-Spezialisten läuft in Berlin und Brandenburg schleppend an. Seit dem Start vor einer Woche erteilten die Arbeitsämter in Berlin nur vier Genehmigungen, in der Region waren es sieben. Der Pressesprecher des Landesarbeitsamtes, Klaus Pohl, kann sich die geringe Resonanz nicht erklären. "Wir haben mehr erwartet, insbesondere in Berlin", sagte er.

In anderen Bundesländern ist man viel weiter: Insgesamt wurden nach Angaben der Nürnberger Bundesanstalt für Arbeit in der ersten Woche 432 Green-Cards vergeben. Der Vizepräsident der Bundesanstalt, Otto Semmler, rechnet mit weiterhin etwa 100 Genehmigungen pro Tag. Bislang habe es mehr als 20 000 Anfragen gegeben. Doch gebe es große regionale Unterschiede. Während in Nordrhein-Westfalen schon 134 Anträge, in Baden-Württemberg 81 und in Bayern 64 genehmigt wurden, sei das Interesse in den neuen Bundesländern gering: In Sachsen-Anhalt wurden bislang zwei Green-Cards vergeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben