Wirtschaft : Griechenland will Beitritt zur EWWU beantragen

öhl

Griechenland glaubt jetzt auch die letzte Hürde auf dem Weg in die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (EWWU) genommen zu haben. Zwar stieg die Inflationsrate von 2,6 Prozent im Januar auf 2,9 Prozent im Februar. Das war vor allem ein Ergebnis der stark anziehenden Ölpreise. Der sogenannte harmonisierte Verbraucherpreisindex jedoch, der in der EU zur Ermittlung der Euro-Konvergenz herangezogen wird, fiel im Februar auf 2,1 Prozent. "Damit haben wir jetzt auch das fünfte Kriterium für die EWWU-Teilnahme bequem erreicht", sagte Wirtschafts- und Finanzminister Jannos Papantoniou am Dienstag in Athen. Am Donnerstag dieser Woche will die Athener Regierung in Brüssel offiziell den EWWU-Beitritt zum 1. Januar 2001 beantragen. Abgesegnet werden soll die Erweiterung der Euro-Zone von den EU-Regierungschefs bei ihrem Gipfeltreffen im portugiesischen Porto im Juni.

0 Kommentare

Neuester Kommentar