• GRIECHENLANDS TOP-10-IMMOBILIEN : Darf es ein Flughafen sein – oder doch lieber eine heiße Quelle?

GRIECHENLANDS TOP-10-IMMOBILIEN  : Darf es ein Flughafen sein – oder doch lieber eine heiße Quelle?

Flughafen Athen
Flughafen AthenFoto: dpa

1. Kamena Vourla Campingplatz:

Kamena Vourla ist eine kleine Küstenstadt in Zentralgriechenland, rund 40 Kilometer südöstlich von Lamia. Das Grundstück liegt direkt am Meer und hat zwei heiße Quellen.

2. Mont Parnes Casino:

Dem Staat gehören Anteile an dem von Hyatt betriebenen Resort, in dem das Casino beheimatet ist. Es liegt auf dem Berg Parnitha (Parnes), rund 35 Kilometer nördlich von Athen.

3. Internationaler Flughafen Athen: Der 2001 eröffnete Flughafen ist im Mehrheitsbesitz

des Staates.

4. Hellenikon Flughafen:

Der frühere Hauptstadtairport

ist seit Jahren stillgelegt, liegt aber strategisch gut, nahe dem Athener City und am Meer. Auf dem Gelände befinden sich auch noch alte olympische Anlagen.

5. Vouliagmeni Marina:

Der Yachthafen rund 25 Kilometer südlich von Athen zählt zu den besseren des Landes. Wessen Boot hier liegt, der hat finanziell ausgesorgt.

6. Anavyssos Salzwerk:

Wenn es um Schönheit geht,

ist diese Liegenschaft kaum zu schlagen. Das 1969 geschlossene Werk liegt gut eine Stunde südlich von Athen an einem langen, malerischen Strand.

7. Afandou Golfplatz: Der heruntergekommene Platz liegt auf der Ferieninsel Rhodos. Alle Versuche des Staates, den Club zu

beleben, sind fehlgeschlagen.

8. OPAP und ODIE: die staatliche Lotteriegesellschaft und

der Sportwettenbetreiber.

9. TT Hellenic Postbank:

Der Staat möchte einen Anteil von 34 Prozent verkaufen,

der auf 250 Millionen Euro

geschätzt wird.

10. OSE: Die griechische Eisenbahngesellschaft gehört samt Schienennetz dem Staat. tjs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben