Wirtschaft : Größeres Gewicht für den Yen gefordert

TOKIO (AFP).Der neue japanische Zentralbankchef Masaru Hayami hat sich bei seiner offiziellen Amtseinführung am Freitag für ein größeres Gewicht des Yens in der Weltwirtschaft ausgesprochen."Es wird dem nationalen Interesse nicht schaden, wenn wir eine starke Währung haben", sagte Hayami in Tokio.Regierungschef Ryutaro Hashimoto sagte ihm bei der Überreichung der Ernennungsurkunde harte Arbeit voraus."Ich hoffe aber, Sie werden Ihr Bestes tun." Hayamis fünfjährige Amtszeit dürfte geprägt werden von der geplanten Liberalisierung der japanischen Finanzmärkte.So sollen Anfang April Einschränkungen im Devisenhandel aufgehoben werden.Gleichzeitig erhält die Zentralbank per Gesetz ihre Unabhängigkeit in der Geldpolitik.Der 72jährige hatte bis 1981 bereits 34 Jahre lang in der Zentralbank gearbeitet, bevor er sich in die Privatwirtschaft begab.Hayami will nach eigenen Worten das Image der Bank in der Öffentlichkeit verbessern.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar