Wirtschaft : Größte Firmenpleite seit 43 Jahren

TOKIO (rtr).Der Zusammenbruch der Japan Leasing Corp.eine Tochter der Long-Term Credit Bank (LTCB) ist nach Angaben des Kreditforschungsinstituts Teikoku Databank die größte Firmenpleite in Japan seit 43 Jahren.Der spektakuläre Zusammenbruch des Brokerhauses Yamaichi vom November vergangenen Jahres sei dabei nicht berücksichtigt, da dies eine freiwillige Auflösung gewesen sei.

Die Japan Leasing Corp.ist Japans zweitgrößte Finanzgesellschaft außerhalb des Bankensektors.Verbindlichkeiten im Volumen von rund 2,2 Billionen Yen (etwa 28 Mrd.DM) zwangen die Leasing-Firma vor Gericht Gläubigerschutz zu beantragen, was mit einem Konkursverfahren in Deutschland zu vergleichen ist.Experten hatten den Kollaps von Japan Leasing erwartet, nachdem sich abzeichnete, daß der Plan der angeschlagenen LTCB scheitern würde, die eigenen Kreditforderungen an die Leasing-Tochter sowie an zwei weitere Unternehmen in Höhe von insgesamt 520 Mrd.Yen abzuschreiben und anschließend eine staatliche Finanzspritze zu beantragen.Die Opposition wehrte sich erfolgreich gegen diese Art von Hilfen mit Steuergeldern.

Die 1963 gegründete Japan Leasing hatte sich bei Finanzinstituten Geld geliehen und sich in den Jahren der Spekulationswirtschaft Ende der achtziger Jahre massiv im hochspekulativen Immobiliengeschäft engagiert.Als die "Luftblasenwirtschaft" platzte, sah sich die Firma einem ständig wachsenden Berg an Schulden gegenüber.Japan Leasing hat nach Medienberichten rund 165 - vorwiegend japanische - Gläubiger, darunter Banken, Versicherungen und Finanzinstitute aus dem landwirtschaftlichen Sektor.

Die müssen nun sehen, wie sie die Verluste durch Abschreibungen verkraften.So erklärte beispielsweise die Mitsubishi Trust, die Sumitomo Trust und die Nippon Credit Bank am Montag, sie würden den nicht eintreibbaren Teil der Japan-Leasing-Kredite abschreiben.Nach Einschätzung von Experten werden auch mehr als 70 kleinere Kreditgenossenschaften und Lebensversicherungen ihre an die Japan Leasing ausgeliehenen Gelder abschreiben müssen.Ihre Forderungen beliefen sich auf insgesamt 580 Mrd.Yen, hieß es.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben