Wirtschaft : Großanlagenbau erwartet Auftragsflaute

FRANKFURT (MAIN) (rtr).Die deutschen Großanlagenbauer rechnen bis zum Jahr 2000 mit einer beschleunigt rückläufigen Geschäftsentwicklung.Während im laufenden Jahr die Auftragseingänge unter die Marke von 30 Mrd.DM (1998: 30,1 Mrd.DM) rutschen sollen, sei für 2000 ein Rückgang zwischen zehn und 20 Prozent zu erwarten.Dies erklärten Vertreter der im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) organisierten Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau (AGAB) am Donnerstag in Frankfurt.Zur Begründung wurden historisch niedrige Rohstoffpreise, ein erhöhter Konkurrenzdruck und die unsichere Entwicklung auf den meisten asiatischen Märkten angeführt.

"Mittlerweile zeichnet sich eine längere Durststrecke im asiatisch-pazifischen Raum ab," sagte AGAB-Sprecher Tyark Allers.Während Länder wie Thailand und Korea den Tiefpunkt erreicht hätten, gelte dies für Indonesien sicher nicht.Die Lage in Indien sei wegen der politischen Patt-Situation schwer einzuschätzen und über China hänge das "Damoklesschwert der Abwertung".Mittelfristig bleibe der asiatisch-pazifische Raum aber ein Schlüsselmarkt für die Branche.Auf der positiven Seite verbuchte Allers die Entwicklung in den USA.

Der allgemeine Trend gehe zu weiteren Fusionen und strategischen Allianzen, sowohl international als auch in den einzelnen Branchen, sagte Allers.1998 hätten die Auftragseingänge mit 30,1 Milliarden Mark angesichts der schwierigen internationalen Lage erwartungsgemäß um acht Prozent unter dem Vorjahreswert gelegen.Dabei sei die Bestelltätigkeit im Südostasien-Geschäft von 8,1 Mrd.DM in 1997 um 64 Prozent auf 3,1 Mrd.DM zurückgegangen.

Die Beschäftigtenzahl in den Stammhäusern der AGAB-Unternehmen sei 1998 um 4000 auf 66 000 gesunken, hieß es weiter.Allers wollte weiter rückläufige Mitarbeiterzahlen 1999 nicht ausschließen und begründete dies mit dem Trend der Fertigung im Kundenland.Zudem würden die Produktionsmethoden in Lateinamerika und Indien immer effizienter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben