Wirtschaft : Grüner Punkt exportiert Kunststoffrecycling

Hitachi setzt Technik in Japan ein
TOKIO (AFP).Das Duale System Deutschland (DSD) erzielt mit seiner Erfahrung im Kunststoffrecycling nun auch Exporterfolge.DSD und der japanische Industriekonzern Hitachi vereinbarten am Dienstag in Tokio eine technische Zusammenarbeit bei der Verwertung von Altkunststoffen.Demnach wird Hitachi eine vom Dualen System entwickelte Technologie übernehmen und in Japan ein neues System zum Kunststoffrecycling aufbauen.Bis zum Jahr 1999 will Hitachi in einer neuen Anlage Kapazitäten zur Verwertung von jährlich 30 000 Tonnen Altkunststoffen aufbauen.Seit April dieses Jahres gibt es in Japan eine neue gesetzliche Regelung zur Verwertung von Verpackungsmaterialien.Sie soll bis zum April des Jahres 2000 vollständig umgesetzt werden und dafür sorgen, daß Kunststofflaschen (PET) sowie andere Verpackungsmaterialien gesammelt und verwertet werden.Das Duale System sammelt und verwertet in Deutschland seit 1991 Verpackungsmaterialien, die mit dem "Grünen Punkt" gekennzeichnet sind.Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben des Unternehmens 68 Prozent der Altkunststoffe recycled.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben