Wirtschaft : Grünes Licht für die ersten elf Postkonkurrenten

BONN (AFP).Die ersten elf privaten Konkurrenten der Deutschen Post können ihre Geschäfte aufnehmen.Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post erteilte den Firmen am Freitag die Lizenzen für Tätigkeiten, die bis Ende 1997 in den Monopolbereich der Post gehörten.Zwei der neuen Zustelldienste können bundesweit tätig werden, die übrigen sind auf Regionen oder Städte beschränkt.Drei der Anbieter üben Kurierdienste aus, indem sie Sendungen von oder zu Posteinrichtungen befördern.Im gesamten Bundesgebiet können die Unternehmen "Firma CEL - City Express Logistik GmbH" mit Sitz in Hamburg und "GMA Verwaltungs-GmbH" aus Fürth aktiv werden.Sie dürfen Briefsendungen mit einem Gewicht von 200 bis 1000 Gramm sowie Werbesendungen ab 50 Gramm befördern.In der ersten Kategorie sind auf regionaler Ebene noch zwei weitere Anbieter tätig.Massensendungen übernehmen zudem vier weitere regionale Unternehmen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben