Wirtschaft : Günstig gibt es kaum noch

-

bieten Verbindungen von Berlin aus an – Air Berlin , DBA , Easyjet , Germanwings , HLX und Ryanair . Doch wer noch spontan für diese Sommerferien buchen will, der kann die in der Werbung großflächig angepriesenen Niedrigpreise vergessen . Der Tagesspiegel hat die aktuellen Preise – Änderungen sind stündlich möglich – für beliebte Strecken recherchiert, und zwar für die beiden letzten Ferienwochen (Hinflug am 23. Juli, Rückflug am 6. August, inklusive aller Zuschläge):

Das größte Angebot hat Air Berlin, ist aber nicht immer am günstigsten. Palma de Mallorca fliegt Air Berlin für 266 Euro an, Easyjet schon für 165,98 Euro. Auch bei London ist die Differenz groß. Air Berlin verlangt 186 Euro, Ryanair 126,98 Euro und Easyjet 108,49 Euro. Barcelona ist in dem von uns gewählten Zeitraum nur mit Easyjet (280,98 Euro) zu erreichen. Bei Air Berlin sind schon alle Rückflugplätze verkauft. Eine Tour nach Rom bietet unter den sechs Gesellschaften nur Air Berlin an – für 246 Euro. Paris gibt es wiederum nur bei Easyjet (179,98 Euro). Split ist bei Germanwings im Angebot (326,23 Euro). Und eine direkte Verbindung nach Klagenfurt in Kärnten hat HLX (171,17 Euro). hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar