Wirtschaft : Gute Chancen auf Lehrstellen im Osten

In den vergangenen beiden Jahren bildeten viele Betriebe im Zuge der Krise weniger aus. Jetzt geht es wieder aufwärts. „Das Angebot an Lehrstellen wird voraussichtlich wachsen und die Zahl der Bewerber weiter sinken“, sagt Andreas Pieper vom Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn. Auch die demografische Entwicklung trage erheblich dazu bei. „Die Zahl der Schulabgänger im Osten hat sich in den letzten zehn Jahren halbiert“, sagt Pieper. Gerade im Handwerksbereich fehle es an Anwärtern. Jugendliche sollten sich überregional umschauen und etwa aus dem Westen oder Süden in den Osten umzuziehen, rät die Deutsche Industrie- und Handelskammer. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben