Wirtschaft : Gutes Aussehen

NAME

Die Pflege des Hundes beginnt beim Fell. Das muss glänzen. Rainer vom Scheidt, Inhaber der Terrier Boutique in der Martin-Luther-Straße 111 in Schöneberg, hält dafür eine riesige Auswahl an Kämmen und Bürsten bereit. Für nahezu jede Hunderasse gibt es das richtige „Instrument“.

Wer einen Schäferhund oder Golden Retriever sein eigen nennt, Hunde die nicht getrimmt (gezupft) werden, sollte einen Shedder (Foto unten) benutzen. Die Säge, wie das Gerät auch genannt wird, ist in der Terrier Boutique je nach Größe für 13,50 Euro bis 18 Euro erhältlich ist. Damit lässt sich der Hund schmerzfrei von überflüssigen Haaren befreien, und der Besitzer spart sich das mühselige Bürsten des heimischen Teppichbodens. Besitzer von Pudeln müssen tiefer in die Tasche greifen. Eine Effilier-Schere kosten zwischen 50 und 75 Euro. Zu den Hunden, die getrimmt werden müssen, zählen die Terrier. Ein Trimmesser ist für etwa 25 Euro zu haben. Doch Trimmen ist ein schwierige und aufwändige Arbeit.

Wer sich dies nicht zutraut, oder wem die Arbeit schlicht zu viel wird, dem bleibt der Weg zum Hundefriseur nicht erspart. Der zupft dem Hund das tote Haar dann aus, was dem Tier nicht weh tun soll. „Je nach Rasse sollte der Hund vier bis fünf Mal im Jahr vorbeikommen“, sagt vom Scheidt. Kostenpunkt: 40 bis 60 Euro. In Ausnahmefälle werden in Schöneberg auch Pudel geschoren, gewaschen und geföhnt (45 bis 50 Euro). Dafür werden dem Hund dann allerdings auch gleich die Krallen geschnitten, denn diese laufen sich auch bei fleißigem Spazierengehen meist nicht genügend ab. Wer dies selber tun will, kommt um die Anschaffung einer Krallenzange kaum herum. In der Terrier Boutique kostet sie 5,50 Euro.

Und wie beim Menschen sollten nicht nur die Nägel in Ordnung sein, auch die Zahnpflege empfiehlt sich – schon damit der Besitzer nicht unter dem Mundgeruch des Hundes leiden muss. Es gibt spezielle Taue, etwa aus Sisal. Sie reinigen beim Kauen die Zahn-Zwischenräume. Oder aber der Hundebesitzer greift zur Zahnbürste, natürlich auch speziell für den Hund. Sieben bis neuen Euro muss Herrchen oder Frauchen dafür hinblättern, Zahnpasta extra. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar