Wirtschaft : Gutes Halbjahr

-

Bertelsmann ist im ersten Halbjahr 2006 erneut kräftig gewachsen. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14,5 Prozent auf 9,1 Milliarden Euro , wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Sondereinflüssen kletterte um 8,9 Prozent auf 701 Millionen Euro . Die Mitarbeiterzahl stieg seit Ende 2005 um rund 4000 auf 92 772. Bertelsmann profitierte neben den Zukäufen auch vom starken operativen Geschäft. Die TV-Tochter RTL Group legte dank des besseren Werbemarkts und guten Geschäften mit Produktionen zu und steuert zwei Drittel zum Konzernergebnis bei. Nach einer Phase mit roten Zahlen schrieben auch die Buchclubs wieder Gewinne. Das Buchgeschäft sowie der Mediendienstleister Arvato hielten den Ertrag auf hohem Niveau, während der Verlag Gruner+Jahr weniger verdiente. In der Musiksparte , die im fusionierten Konzern Sony BMG geführt wird, war das Tonträgergeschäft erneut rückläufig. Nur der nun verkaufte Musikverlag hievte den Bereich in die schwarzen Zahlen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben