Wirtschaft : Gutes Jahr für Sportwetten

Berlin - Nicht nur Fans zählen die Tage bis zur Fußballweltmeisterschaft in Südafrika, auch die Wettbranche freut sich. Bwin Interactiv, der nach eigenen Angaben größte Onlineanbieter von Sportwetten der Welt, erwartet 2010 ein deutliches Wachstum. Das gab das Unternehmen am Donnerstag in Wien bekannt. „Die Fußball-WM sehen wir wie einen dreizehnten Monatsumsatz“, sagt ein Sprecher. Die positiven Effekte eines solchen Großereignisses seien auch in der Folgezeit spürbar.

Schon im ersten Quartal 2010 lagen die Bruttospielerträge pro Tag um 12,5 Prozent über denen des gleichen Vorjahreszeitraumes. 2009 hat der Sportwettenanbieter seinen Gewinn (Ebitda) um knapp 57 Prozent auf 102 Millionen Euro gesteigert – dank des Zukaufs des italienischen Anbieters Gioco Digitale. Nach Steuern blieb unterm Strich ein Gewinn von 46 Millionen Euro. Bwin gewann auch Kunden. Neben den Sportwetten wird dabei Onlinepoker immer wichtiger. Für 2009 planen die Wiener zum ersten Mal ihren Aktionären eine Dividende auszuzahlen, 60 Cent pro Aktie. rtr/sma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben