Wirtschaft : Handwerksbetriebe sollen stärker kooperieren

Die Handwerksbetriebe in Deutschland müssen nach Auffassung des Generalsekretärs des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hanns-Eberhard Schleyer, stärker zusammenarbeiten. "Wir müssen intelligente Formen der Kooperation finden, um im Wettbewerb bestehen zu können", sagte Schleyer am Montag. Die Handwerksbetriebe dürften nicht zu Subunternehmen großer Firmen werden. Wie attraktiv der Zusammenschluss verschiedener Gewerke sein könne, zeige sich an der Bietergemeinschaft "Das Deutsche Handwerk". Die Vereinigung von 14 mittelständischen Unternehmen, die den Themenpark der Expo geplant hat, sei für einen Etat für 240 Millionen Mark verantwortlich. Schleyer forderte, mit einem Teil der Erlöse aus der Versteigerung der UMTS-Mobilfunklizenzen einen Mittelstandsfonds einzurichten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar