Handy : Apple stellt sein neues iPhone vor

Apple greift die Konkurrenz mit einer runderneuerten Version seines iPhone-Handys an. Konzernchef Steve Jobs präsentierte das iPhone 4 auf der Entwicklerkonferenz von Apple in San Francisco.

Apple-Chef Steve Jobs präsentiert das neue iPhone.
Apple-Chef Steve Jobs präsentiert das neue iPhone.Foto: AFP

San Francisco - Diesmal musste Apple eine Panne einräumen. Das Unternehmen bestätigte am Montag bei der Präsentation des neuen iPhones, dass einem Apple-Programmierer vor einigen Wochen ein Prototyp des neuen Modells abhanden gekommen ist. Deshalb existierte schon vor der Produktvorstellung ein Bild von dem neuen Gerät. Die runderneuerte Version des iPhone-Handys namens iPhone 4 habe einen verbesserten Bildschirm, längere Batterielaufzeiten, einen schnelleren Prozessor und eine leistungsstärkere Kamera, kündigte Konzernchef Steve Jobs in San Francisco zur Eröffnung der Entwickler-Konferenz WWDC an.

„Wir denken, das wird den Standard setzen und niemand wird daran herankommen.“ Wie erwartet hat das iPhone 4 auch eine zweite Kamera auf der Bildschirm-Seite für Videochats. Die Auflösung der Hauptkamera wurde von drei auf fünf Megapixel erhöht. Eine neue Software zum Videoschnitt ist ebenfalls verfügbar. Jobs verglich das etwas kantige Design mit dem einer Leica-Fotokamera. Es sei das bisher dünnste Smartphone. Das Herzstück ist der von Apple entwickelte Prozessor A4, der zuerst im neuen Tablet-Computer iPad zum Einsatz kam. Das neue Betriebssystem iOS4 ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Programme. Mit der neuen Version der iBooks-Software werde man bei einem Buch nahtlos zwischen iPhone und iPad wechseln können. Der Tablet-Computer hat sich laut Jobs in den ersten zwei Monaten zwei Millionen Mal verkaufte. dpa

6 Kommentare

Neuester Kommentar