Wirtschaft : Hannovermesse: Maschinenbau fehlen Fachkräfte

Noch immer klagen die deutschen Maschinenbauer über Fachkräftemangel. Bis 2010 würden rund 47 000 Ingenieure fehlen, fürchtet der Verband VDMA. Das belaste weiterhin die Zukunftsaussichten der Branche, hieß es. Gesucht werden besonders Fachleute im Bereich der Mikroelektronik. Hier verspricht sich der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) das größte Wachstum. Der weltweite Halbleitermarkt werde in diesem Jahr um fünf Prozent wachsen, 2003 sogar zweistellig. 2001 war der Umsatz laut VDE noch um 32 Prozent auf 139 Milliarden Dollar gesunken.

Wegen der schwachen Wirtschaftslage werden in diesem Jahr allerdings weniger Besucher nach Hannover kommen. Die 7000 Aussteller aus 69 Ländern werden nur von 200 000 Menschen angesteuert, schätzt der Veranstalter. Das sind 15 bis 20 Prozent weniger als im Vorjahr.

Trotz schlechter Umfragewerte will Gerhard Schröder auch 2003 zur Eröffnung fahren. Auf die Frage, wer 2003 die Ausstellung eröffne, antwortete er: "Der Bundeskanzler - und zwar der, der hier steht."

0 Kommentare

Neuester Kommentar