Wirtschaft : Hapag-Lloyd übernimmt TUI zum 30.September

HAMBURG (dpa).Der Schiffahrts- und Touristikkonzern Hapag-Lloyd wird bis zum 30.September dieses Jahres die Mehrheit an dem Reiseunternehmen Touristik Union International (TUI) in Hannover übernehmen.Eine entsprechende Vereinbarung sei mit der Westdeutschen Landesbank (WestLB) getroffen worden, teilte Hapag-Lloyd am Dienstag in Hamburg mit.Dies gelte unabhängig davon, ob die Deutsche Bahn als dritter Gesellschafter der TUI ihr anteiliges Vorkaufsrecht wahrnehme, heißt es in der Mitteilung.Nach dem Verkauf der Schickedanz-Anteile von 20 Prozent halten Hapag-Lloyd und die WestLB jeweils 37,5 Prozent an der TUI, weitere 25 Prozent liegen bei der Bahn.Unterdessen veröffentlichte die Preussag am Dienstag ein Kaufangebot an die freien Aktionäre von Hapag-Lloyd.Sie können ihre Aktien für 1040 DM je 50-DM-Aktie an die Preussag abtreten, das sind 63 DM mehr als der Börsenkurs vom 26.Mai.Die Preussag hatte im März für 2,8 Mrd.DM 99,1 Prozent an Hapag-Lloyd übernommen.Es liegen noch knapp 23 400 Aktien in Streubesitz.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben