Wirtschaft : Haribo und Co.

-

Katjes ist die Nummer drei auf dem deutschen Süßwarenmarkt mit einem Marktanteil von 9,3 Prozent. Im vergangenen Jahr konnte das Familienunternehmen seinen Umsatz um zehn Prozent auf 180 Millionen Euro steigern. Hauptwachstumsträger waren die vom Fotomodell Heidi Klum beworbenen Lakritz und Weingummi-Produkte sowie die Ahoj-Brause. Zum Konzern gehören noch Dr. Hillers-Pfefferminz und Villosa.

STORCK

Der „schweigsame Riese“ nennt öffentlich keine Geschäftszahlen, Branchenkreise schätzen den Jahresumsatz des Konzerns (Nimm zwei, Werther’s, Storck, Atemgold, Merci, Dickmann, Toffifee) auf etwa 1,2 Milliarden Euro. In Deutschland ist der Marktanteil des Berliner Unternehmens von 15,8 Prozent im Jahr 2002 auf 11,8 Prozent im vergangenen Jahr abgesackt.

HARIBO

Unangefochtener Marktführer mit einem Marktanteil von fast 30 Prozent ist Haribo (Haribo, Maoam, Vademecum, Bären Schmidt-Lebkuchen). Umsatzzahlen nennt das Bonner Unternehmen nicht, Schätzungen aus Branchenkreisen liegen zwischen einer und zwei Milliarden Euro. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben