Wirtschaft : Hartz IV

-

sollen künftig aus einer Hand betreut werden – und eine einheitliche Leistung erhalten. Ab 2005 werden Arbeitslosen und Sozialhilfe für arbeitsfähige Personen zum neuen Arbeitslosengeld II zusammengelegt, das dann auf das Niveau der Sozialhilfe absinkt. Für viele Betroffene ist das mit finanziellen Einbußen verbunden, etwa 500 000 werden gar keine Leistung mehr erhalten. Die Betreuung der Langzeitarbeitslosen sollen Bundesagentur für Arbeit und Kommunen in der Regel gemeinsam übernehmen – in Arbeitsgemeinschaften, die allerdings noch gebildet werden müssen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben