HAUSSANIERUNG : HAUSSANIERUNG

Die Reform des Mietrechts, mit der die Regierung Anreize zur energetischen Gebäudesanierung schaffen will, ist nach Ansicht des Bundesrats nicht mieterfreundlich genug. Der Gesetzentwurf sei „sozial unausgewogen“, sagte Nordrhein-Westfalens Justizminister Thomas Kutschaty (SPD). Vor allem die Abschaffung des Mietminderungsrechts für drei Monate bei energetischen Sanierungen sei abzulehnen. Zudem sollen Mieter nicht mehr den Beginn einer Gebäudesanierung verzögern können, wenn sie die Umlage der Kosten in Form einer Mieterhöhung nicht tragen können. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben