HEDGE-FONDS : Verschwörung gegen den Euro?

Großinvestoren wollen die Schwäche des Euro für sich ausnutzen. Mehrere Hedge-Fonds hätten Wetten darauf abgeschlossen, dass der Kurs der Gemeinschaftswährung weiter falle, berichteten das „Wall Street Journal“ und die „Financial Times“ am Freitag. Anfang des Monats hätten sich Vertreter der Szene bei einem exklusiven Dinner in einem Privathaus in Manhattan getroffen, um darüber zu sprechen, wie sie von der Schuldenkrise in der Eurozone profitieren könnten. Auch ein Vertreter des Fonds von George Soros soll teilgenommen haben. Der Milliardär hatte 1992 gegen das britische Pfund gewettet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar