Wirtschaft : Henkel steigt in US-Kosmetikmarkt ein

DÜSSELDORF (AP).Der Düsseldorfer Chemiekonzern Henkel will jetzt auch den US-Kosmetikmarkt erobern.Das Unternehmen berichtete am Dienstag, es stehe vor der Übernahme des Haarpflege-Herstellers DEP Corporation."Die Übernahme von DEP wird ein Meilenstein zur Stärkung unserer internationalen Marktposition sein", sagte Henkel-Manager Uwe Specht in Düsseldorf.Ziel sei es, Henkel zu einer bedeutenden Größe auf dem amerikanischen Kosmetikmarkt auszubauen, wo der Konzern bisher nicht vertreten war.Henkel und DEP unterzeichneten eine Vereinbarung zur Übernahme des in Los Angeles ansässigen Haarpflegeanbieters.Die Düsseldorfer bieten für das Unternehmen 167 Mill.DM.Darin ist allerdings die Übernahme von Verbindlichkeiten in Höhe von fast 100 Mill.DM enthalten.

DEP ist ein führender Hersteller und Anbieter von Markenprodukten für die Haarpflege auf dem US-Markt.Die Produkte werden in mehr als 100 000 Geschäften vertrieben.Mit rund 300 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 1996/97 einen Umsatz von mehr als 200 Mill.DM.

Henkel beschäftigt weltweit mehr als 54 000 Mitarbeiter und erzielte 1997 einen Umsatz von rund 20 Mrd.DM, mehr als 70 Prozent davon im Ausland.Das Unternehmen ist Weltspitze bei Klebstoffen und Marktführer in der Metalloberflächenbehandlung.In Europa spielt Henkel außerdem eine führende Rolle bei Waschmitteln und liegt im Kosmetikbereich auf Platz vier.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben