Wirtschaft : Herlitz dementiert Fusions-Gespräche

BERLIN (Tsp).Die Herlitz AG, Berlin, hat einen Bericht des "Manager Magazins" dementiert, wonach der Büroartikel-Konzern derzeit mit dem französischen Konkurrenten Hamelin über eine Kooperation verhandele.Herlitz teilte am Donnerstag mit, zur Zeit würden "weder mit Groupe Hamelin noch mit ACCO oder Guilbert Vertragsverhandlungen geführt, weder über eine Beteiligung an Herlitz noch über eine Kapitalerhöhung".Im Rahmen seiner europäischen Expansionsstrategie, "die das Ziel einer größeren Marktabdeckung in Europa verfolgt", führe Herlitz Gespräche mit verschiedenen Unternehmen.Sobald eine strategische Partnerschaft eingegangen werden sollte, werde das Unternehmen darüber informieren.Herlitz widersprach damit einer Vorabmeldung des "Manager Magazins" vom selben Tag."Nachweisbar falsch" sei auch die Darstellung des Magazins, dem Herlitz-Vorstand sei bereits seit Ende vergangenen Jahres bekannt, daß der für 1998 angekündigte Gewinn nicht zu erzielen war.Laut "Manager Magazin" habe der Vorstand im April wider besseren Wissens erklärt, daß das laufende Jahr mit Gewinn abschließen würde.Die Herlitz AG "informierte und informiert" ihre Aktionäre, "sobald Gewinn- und Verlustprognosen möglich waren oder sind", erklärte dazu am Donnerstag das Berliner Unternehmen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben