Wirtschaft : Hersteller kooperieren beim Hybridantrieb

-

Die beiden deutschen Autozulieferer ZF Friedrichshafen und Continental wollen gemeinsame Hybridantriebe für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge entwickeln. Diese sollen bereits von 2007 an den Autoherstellern angeboten werden. Produziert werden sollen komplette Systeme . Bündeln will Continental seine Aktivitäten in BerlinTiergarten .

Die Technik

Hybridantriebe kombinieren einen Verbrennungsmotor mit einem Elektroantrieb . Der Hybridantrieb setzt auf Rückgewinnung der Bremsenergie. Beim Abbremsen der Fahrzeuge schaltet sich der Verbrennungsmotor ab, und aus dem Schub wird Strom erzeugt, der in einer Batterie gespeichert wird und so von einem Elektromotor genutzt werden kann.

Der Markt

ZF und Continental sind in Deutschland die Nummern zwei und drei im Markt der Automobilzulieferer. Weltmarktführer Bosch will ebenfalls bis zum Jahr 2007 serienreife Hybridantriebe entwickeln. Bosch kooperiert mit einem europäischen Fahrzeughersteller, dessen Name nicht genannt wird. Unter den Fahrzeugherstellern gilt Toyota weltweit als führend. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar