Wirtschaft : Höchste Renditen mit Fonds

DÜSSELDORF (AP).Mit Fonds-Sparplänen konnten Anleger in den vergangenen Jahrzehnten am schnellsten reich werden.Wer 35 Jahre lang 100 DM in den ertragreichsten Fonds investierte, kassierte mit Zinseszinsen inzwischen rund ein Mill.DM, wie das Wirtschaftsmagazin "Das Wertpapier" am Mittwoch vorab berichtete.Der beste deutsche Aktienfonds überwies in dem Zeitraum immerhin mit 355 000 DM fast das Zehnfache der eingesetzten Summe.Zum Vergleich: Die beliebteste Anlageform in Deutschland, das Sparbuch, braucht für eine siebenstellige Summe über 174 Jahre.

Wie das Magazin ausführt, muß der Anleger allerdings genau aufpassen, wo er sein Geld anlegt.Während ein durchschnittlicher Aktienfonds in den vergangenen 30 Jahren im Schnitt pro Jahr gut neun Prozent abwerfe, bringe es der Champion, der Templeton Growth Fund, auf 14,4 Prozent.Und dieses Zinsplus schlage sich gewaltig in der Endabrechnung nieder: Wer die Ausschüttungen sofort wieder investiere, erhalte statt rund 174 000 DM mehr als eine halbe Mill.DM ausgezahlt.Wegen der guten Ergebnisse kauften immer mehr Sparer Aktienfonds nach einem festen Plan.Auf dem derzeit hohen Kursniveau seien regelmäßige Einzahlungen zudem die sicherere Anlageform als eine Einmalanlage.Wer selbst seine Aktien kauft, erreicht laut dem Düsseldorfer Fachblatt mit einer Effektivverzinsung von 10,8 Prozent nur Platz zwei.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar