Wirtschaft : Höhenflug bei Tui

-

(Tsp). Die Börsen starteten am Montag zunächst mit deutlichen Gewinnen in die Woche. Der Deutsche Aktienindex Dax konnte sogar die psychologisch wichtige Marke von 3000 Punkten nehmen. Er erreichte seinen Höchststand bei rund 3039 Zählern. Doch ab dem Mittag mussten die Börsen einen Großteil ihrer Gewinne abgeben. Die schwache Handelseröffnung an den USBörsen drückte die Stimmung weiter. Doch am Ende schloss der Dax doch noch um 0,91 Prozent fester bei 3013,04 Punkten. Der M-Dax gewann 0,75 Prozent auf 3255,54 Zähler, der Tec-Dax 2,60 Prozent auf 407,56 Punkte.

Besonders stark konnte zunächst die Aktie des Touristikkonzerns Tui zulegen. Der Kurs stieg in der Spitze auf 15,75 Euro und schloss bei 15,25 Euro mit einem Plus von 5,1 Prozent. Händler erwarten, dass die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2003 nicht so schlecht wie zuletzt befürchtet sein werden. Die Präsentation der neuen Billigmarke „Discount Travel“ habe dagegen kaum Einfluss gehabt.

Größter Gewinner unter den Dax-30-Werten waren erneut die Papiere des Finanzdienstleisters MLP. Der Kurs stieg um 10,3 Prozent auf 11,25 Euro. Nach Händlerangaben wird offenbar von einigen Investoren mit dem weiteren Verbleib der Aktie im Dax gerechnet. Neue Nachrichten gebe es jedoch nicht.

Am Rentenmarkt fiel der Rex um 0,21 Prozent auf 118,46 Punkte. Der Bund Future notierte 0,1 Prozent leichter bei 114,54 Zählern. Die Umlaufrendite stieg auf 3,82 (Freitag: 3,77) Prozent. Der Kurs des Euro ist am Montag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1218 (Freitag: 1,1239) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8914 (0,8898) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar