Wirtschaft : Hoher Ölpreis bringt BP Rekordgewinn

-

Berlin - Der weltweit zweitgrößte Ölkonzern BP hat 2005 einen Netto-Rekordgewinn von 22,34 Milliarden US-Dollar (rund 18,65 Milliarden Euro) erwirtschaftet. Dies sei eine Steigerung um fast 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte das britische Unternehmen am Dienstag in London mit. Der Gesamtjahresumsatz stieg auf 262 Milliarden Dollar. Nach einer Änderung der Rechnungslegung lag der vergleichbare Vorjahresumsatz bei 211 Milliarden Dollar.

Analysten der Deutschen Bank hatten mit zehn Prozent mehr Gewinn gerechnet. BP profitierte wie die anderen großen Ölkonzerne vom Anstieg des Rohölpreises. „Das Öl- und Gasgeschäft ist angesichts der hohen Preise momentan hoch profitabel,“ sagte Rainer Wiek vom Energie Informationsdienst. „Insbesondere in der Öl- und Gasförderung sowie bei den Raffinerien wird gut verdient.“ Für das vierte Quartal kündigte BP eine Dividendenerhöhung auf 9,375 US-Cent (Vorjahres-Quartal: 8,50 US-Cent) an. Die durchschnittliche Tagesproduktion stieg von 3,99 Milliarden auf 4,01 Milliarden Barrel (ein Barrel entspricht 159 Liter). BP liegt weltweit hinter dem US-Konzern Exxon Mobil auf Platz zwei.cow/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar