Wirtschaft : Hoher Ölpreis keine Bremse für die Börse Dax könnte diese Woche über 5000 Punkte steigen

-

Düsseldorf Dem hohen Ölpreis zum Trotz erwarten Aktienstrategen auch in der neuen Woche eine Fortsetzung des Aufwärtstrends an den Börsen. Am Freitag war der Ölpreis in Europa um fünf Prozent gestiegen und erstmals über die Marke von 60 Dollar geklettert, was die Börsen in den letzten Handelsstunden etwas gedrückt hatte.

Analysten schätzen jedoch, dass der Deutsche Aktienindex Dax die 5000- Punkte- Marke in der kommenden Woche überschreiten könnte. Erst danach rechnet Frank Schallenberger von der Landesbank Baden-Württemberg wieder mit Rückschlägen. Vorerst gilt jedoch: „Die Stimmung ist gut im Moment. Gute Nachrichten werden gefeiert, schlechte ignoriert“, so Schallenberger. Stütze der positiven Entwicklung sind vor allem die Konjunkturdaten aus den USA und Europa der vergangenen Wochen. Impulse für die DAX-Rallye könnten die Quartalszahlen von Metro und Continental am Dienstag, Altana, BASF, Commerzbank, Adidas und BMW am Mittwoch sowie Münchener Rück am Donnerstag liefern. Besondere Beachtung dürften auch die Quartalszahlen des angeschlagenen KarstadtQuelle Konzerns am Mittwoch finden. Im Blickpunkt dabei: der Umsatz und das Versandhandelsgeschäft.

In den USA verabschiedeten sich die führenden Indizes uneinheitlich ins Wochenende. Während der Dow-Jones auf Wochensicht um zehn Zähler auf 10640 Punkte zurückfiel, legte der Nasdaq leicht zu: Er stieg um fünf Zähler auf 2184 Punkte. Das Augenmerk wird in der kommenden Woche auf den Quartalszahlen von Procter & Gamble und Time Warner sowie dem Kabelnetzbetreiber Comcast und dem Mischkonzern Tyco International liegen. Zudem wird als wichtiger Konjunkturindikator am Freitag der US-Arbeitsmarktbericht für Juli vorgestellt werden. An der Wall Street wird ein Zuwachs von 180 000 neuen Jobs außerhalb der Landwirtschaft erwartet. Auch die am Mittwoch fälligen Daten zu den persönlichen Einkommen und Verbraucherausgaben dürften von Interesse sein. fbr/pf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben