Wirtschaft : Hombach: Steuerreform bis zur Sommerpause

FRANKFURT (MAIN) (AP).Die Bundesregierung wird nach Angaben von Kanzleramtsminister Hombach bis zur Sommerpause ihr Konzept für eine Reform der Unternehmenssteuern ausarbeiten.Dem Sender NTV sagte der SPD-Politiker am Sonntag, die Wirtschaft brauche feste Orientierungsdaten für ihre Investitionen.Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Wolfgang Clement forderte eine Senkung des Spitzensatzes der Einkommensteuer auf 45 Prozent.Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt forderte erneut eine deutliche Netto-Entlastung für die Firmen und erklärte, er halte alle bisherigen Gesetzesänderungen der rot-grünen Regierung aus Sicht der Wirtschaft für schädlich.Hombach erklärte, die Koalition halte an ihrem Ziel fest, eine Unternehmenssteuerreform zu realisieren, "die Investitionen anreizt und die steuerliche Situation der Unternehmen deutlich verbessert".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben