Wirtschaft : IAA: Autoaustellung bleibt vorerst in Frankfurt

ro

Die Internationale Autoausstellung IAA wird auch 2003 und 2005 in Frankfurt stattfinden. Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) begründete diese Entscheidung am Montag vor allem mit der neuen Messehalle 3, die Ende Juli fertig gestellt werden soll. Das Votum sei nach harten Verhandlungen mit der Frankfurter Messe gefallen, sagte Gottschalk. Als schärfste Konkurrenten für den Zuschlag für die begehrte Autoschau bezeichnete er Berlin, München, Leipzig und Hannover. Für diese Messeplätze wird es mit Blick auf die IAA jetzt frühestens ab 2005 wieder interessant. "Wir haben uns nicht auf Dauer festgelegt. Nach 2005 ist der Wettbewerb wieder offen", sagte der VDA-Präsident.

0 Kommentare

Neuester Kommentar