Wirtschaft : IBB startet neue Dialogplattform

tas

Unter dem Motto "Produktionstechnologien für die Märkte von morgen" startete am Freitag der erste Workshop der Reihe "Innovationsdialoge in der IBB" in Berlin. Ziel der neuen Veranstaltungsreihe der Investitionsbank Berlin (IBB) in Zusammenarbeit mit dem Veranstatungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck ist die Schaffung einer Plattform zur Information und Kontaktaufnahme. Unternehmen aus der Region, wissenschaftliche Einrichtungen und Kapitalgeber sollen dadurch die Möglichkeit erhalten, den Dialog untereinander zu verbessern. Der Workshop sei ein erster Schritt zum Aufbau eines tragfähigen Netzwerkes zur Stärkung des Zukunftsfeldes Produktionstechnologie in Berlin, sagte Ulrich Peter, Bereichsleiter der IBB. In Vorträgen sowie Podiums- und offenen Diskussionen sind die Bereiche e-manufacturing und Mikrotechnologie thematische Schwerpunkte des Workshops. Nach einer Studie des IBB habe die Produktionstechnik in Berlin nach wie vor einen hohen Stellenwert. Der nächste Workshop der Dialogreihe wird am 30. Juni im Haus der IBB stattfinden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben