Wirtschaft : Ifo erwartet Trendwende am Arbeitsmarkt

AUGSBURG (rtr).Das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung in München erwartet nach Angaben seines Präsidenten Karl Heinrich Oppenländer für 1998 eine Trendwende am Arbeitsmarkt.Das zu erwartende beschleunigte Wirtschaftswachstum werde die Lage am Arbeitsmarkt entspannen, sagte Oppenländer laut Redetext am Donnerstag in Augsburg.In Westdeutschland sinke die Rate um 0,3 Prozentpunkte auf 9,5 Prozent, in Ostdeutschland sei ein Anstieg von 1,7 Punkten auf 19,9 Prozent zu erwarten.In Deutschland insgesamt werde die Quote um 0,2 Punkte auf 11,6 Prozent steigen.Zudem rechnet das Institut mit einem Wachstum des deutschen Bruttoinlandsproduktes (BIP) auf real 2,6 Prozent nach 2,2 Prozent im Vorjahr.Die Binnenkonjunktur gewinne an Fahrt, so Oppenländer.Zu erwarten sei ein flacher Trend nach oben.In Ostdeutschland wachse das BIP mit 2,0 Prozent jedoch erstmals seit der Wiedervereinigung langsamer als im Westen (2,7 Prozent).Der private Verbrauch wachse um real zwei Prozent.Die Exportnachfrage schwächt sich den Prognosen zufolge mit einem Wachstum von real 7,3 Prozent etwas ab.Die Handelsbilanzüberschüsse würden weiter steigen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben