Wirtschaft : IFO: Lichtblicke im Osten

MÜNCHEN (dpa).Das Münchner Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung hat bei seiner monatlichen Konjunkturumfrage in Westdeutschland eine nachlassende Zuversicht und in Ostdeutschland mehr Optimismus ermittelt.Der Ifo-Konjunkturtest ergab im Februar im Westen zum zweiten Mal in Folge einen Rückgang beim Geschäftsklima und im Osten den dritten Anstieg in Folge.Eine Wende am Arbeitsmarkt zeichnet sich nicht ab.In der Ost-Industrie wurde beim Geschäftsklima der höchste Stand seit Jahren errechnet.Der Geschäftsklima-Index der gewerblichen Wirtschaft (Industrie, Baugewerbe, Handel) ging im Februar im Westen auf 98,7 Punkte zurück und liegt unter dem Höhepunkt im Herbst 1997 mit 100,1 Punkten.In Ostdeutschland stieg der Indexwert von 104,4 auf 106,2 Punkte.In der westdeutschen Industrie hat trotz erhöhter Produktion die Zuversicht über die künftige Entwicklung nachgelassen.Lebhaft war die Nachfrage für Investitionsgüter.In der gesamten Bauwirtschaft herrschte Auftragsmangel - 42 Prozent der westdeutschen und 43 Prozent der ostdeutschen Firmen wollen Stellen streichen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben