Wirtschaft : IG Metall: Alcatel gibt Berliner Kabelwerk auf

BERLIN (mot).Das Berliner Werk der Alcatel Kabel AG & Co steht nach Gewerkschaftsangaben vor der Schließung.Wie IG Metall und Betriebsrat am Donnerstag auf Anfrage bestätigten, wurden die 175 Beschäftigten am Morgen von Werksleiter Heinz-Günther Habermann darüber informiert, daß der Alcatel-Konzern den Standort aufgeben will.Wie "ein Blitz aus heiterem Himmel" habe der Beschluß die Beschäftigten getroffen, hieß es.Es habe weder eine Begründung noch einen Termin gegeben.Das Werk schreibe schwarze Zahlen und sei wettbewerbsfähig.In der Unternehmenszentrale der Alcatel Kabel AG in Hannover zeigte man sich überrascht von den Befürchtungen in Berlin."Es gibt keinen Schließungsbeschluß", sagte Personalleiter Klaus Schömburg dem Tagesspiegel.Zwar gebe es im französischen Alcatel-Konzern Überlegungen zu einer "europaweiten Restrukturierung", über konkrete Werksschließungen oder Produktionsverlagerungen sei aber noch nicht gesprochen worden.Die Aufregung in Berlin sei "abenteuerlich aufgebausht".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben