Wirtschaft : IG Metall sieht europäische Werften in Gefahr

HAMBURG (AP).Die IG Metall sieht die Hälfte der europäischen Schiffbaukapazität durch die zunehmende Konkurrenz aus Korea und Japan gefährdet."Wir haben die starke Erwartung, daß die EU in diesem Thema tätig wird", sagte IG-Metall Bezirksleiter Frank Teichmüller in Hamburg.Er forderte ein Abkommen vor allem mit Korea.Dabei solle es auch um Schiffbaukapazitäten und Anti-Dumping-Verfahren gehen."Es geht nicht an, daß sich jemand mit Kredithilfen aus dem Westen den Weltmarkt unter den Nagel reißt", sagte Teichmüller mit Blick auf Korea.Nachdem Korea und Japan schon große Anteile am Markt für Containerschiffe erobert haben, drängten sie nun auch in den Passagierschiffbau, bisher eine Domäne deutscher und europäischer Werften.Wegen des immer schärferen Wettbewerbs forderte Teichmüller ein Zusammenrücken der deutschen Werften.Er könne sich Kooperationen etwa beim Einkauf vorstellen oder beim Einsatz teurer Maschinen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben