Wirtschaft : IG Metall verteidigt die Tarifautonomie

-

(dpa). Die IG Metall hat die Parteien eindringlich vor Eingriffen in die Tarifautonomie gewarnt. Rund 97 Prozent der Betriebsräte in den von der IG Metall vertretenen Branchen lehnten eine Abweichung von Tarifverträgen durch Betriebsvereinbarungen oder Einzelverträge ab, teilte die Gewerkschaft am Montag mit. 92 Prozent der Betriebsräte seien der Meinung, dass sie erpressbar seien, wenn der Arbeitgeber zur Beschäftigungssicherung Tarifstandards verschlechtern wolle. Die Gewerkschaft rief zudem am Montag im festgefahren Tarifkonflikt der westdeutschen Stahlindustrie zu Warnstreiks auf. Protestaktionen sind für Dienstag und Mittwoch unter anderem bei ThyssenKrupp in Bochum und Hamborn und den Mannesmann-Röhrenwerken in Mühlheim geplant.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben