Wirtschaft : Im Verlauf leicht erholt

NAME

Berlin (Tsp). Die deutschen Börsen starteten am Donnerstag vielversprechend. Vor allem Dank Kursgewinnen bei der T-Aktie und den Automobilwerten konnte der Deutsche Aktienindex Dax zulegen. Im Sog der schwachen Eröffnung an der New Yorker Wall Street drehte das Kursbarometer vorübergehend ins Minus, schloss aber dann am Abend mit 0,19 Prozent auf 4100,75 Punkten leicht im Plus. Am Neuen Markt legten die Notierungen deutlicher zu. Der Nemax 50 kletterte um 1,56 Prozent auf 570,75 Zähler. Der M-Dax der 70 mittleren Unternehmenswerte stieg um 0,66 Prozent auf 3643,48 Punkte.

Mit deutlichem Abstand zum Nächstplatzierten führten die T-Aktien den Kurszettel erneut an. Der Markt spekuliere, dass der neue Mann an der Spitze auch neuen Wind mitbringe, sagte ein Händler einer ausländischen Bank. Investmentfonds, die in den Vorwochen ihre Telekomaktien verkauft hätten, stiegen nun wieder ein. Die Aktie legte um fünf Prozent auf 12,60 Euro zu. Auch die Autowerte konnten die Gewinne halten. Schering-Aktien gaben hingegen zeitweise um gut vier Prozent nach; per Saldo waren es 2,6 Prozent. Das Papier des Pharmakonzerns leidet wie andere Hersteller von Hormonersatzpräparaten unter einem Stimmungstief.

Am Rentenmarkt fiel der Rex um 0,04 Prozent auf 113,01 Punkte. Der Bund-Future stieg um 0,06 Prozent auf 108,05 Zähler. Die Umlaufrendite wurde bei 4,73 (Mittwoch: 4,72) Prozent festgestellt.

Der Kurs des Euro ist am Donnerstag leicht gefallen, blieb aber über der Parität. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs bei 1,0058 (Mittwoch: 1,0064) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9942 (0,9936) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar