Immobilien : Adressen und Tipps

NAME

Als einziges Bauportal im Internet hat „homesolute.com" von der Zeitschrift Öko-Test das Prädikat "sehr gut" erhalten (Heft 6/2002). Beurteilt wurde die inhaltliche Qualität und produktbezogene Neutralität sowie Bedienungskomfort und Grafik. Unter info@homesolute.com oder der Telefonnummer 0821-5676288 erhält man kostenlos eine Informationsbroschüre "Wegweiser Heiztechnik".

Eine kostenlose „Checkliste Energieberatung" gibt es von der Firma „Öko-domo Hausbau“. Darin wird zum Beispiel erklärt, welche Maßnahmen bei einem Neubau nach der neuen Energieeinsparverordnung 2002 notwendig sind. Die Checkliste gibt es unter dem Stichwort „Energieberatung" bei der öko-domo GmbH, Am Kugelfang 1, 76829 Landau, Telefon (0800) 6356366, Fax (0800) 6356367 (jeweils gebührenfrei) oder unter info@oeko-domo.de .

Der „Modernisierungs-Ratgeber" der Bausparkasse Schwäbisch Hall ist ebenfalls kostenlos und erhältlich bei der Schwäbisch Hall Servicezentrale, Franziusstraße 8-14, 60314 Frankfurt oder per Fax: (069) 904367919. Zudem bietet die Bausparkasse Auskunft über Fördermittel und eine Energieberatung, beides gratis und unter der Telefonnummer (01800) 5001780.

Einen Zuschuss für Energieberatung bekommen Eigenheimbesitzer vom Staat. Bis zu 330 Euro zahlt der Bund, wenn Eigentümer ihr Haus von einem Experten auf energetische Schwachpunkte untersuchen lassen. Rund 150 Euro Eigentanteil müsse der Bauherr selbst tragen, teilt „jetzt“, die „Bundesintiative Zukunftsorientierte Gebäudemodernisierung e.V." aus dem schwäbischen Ehningen mit. Da nur geprüfte Energieberater den Antrag auf Zuschuss stellen könnten, entfalle für den Kunden sogar der zeitaufwendige Kontakt mit Ämtern. Informationen bei „jetzt“, Tel. (07034) 93470 und www.initiative-jetzt.de .

Auch Bausparverträge können Energiesparmaßnahmen finanzieren. Darauf weist die LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse hin. Da auf viele Eigenheimbesitzer gerade durch die neue Energieeinsparverordnung größere Modernisierungen oder Sanierungen zukämen, könne man mit Bausparverträgen zielgerichtet für solche Maßnahmen sparen. Informationen gibt es bei der LBS, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam, Telefon (0331) 9692151 oder unter www.lbsost.de .

Solarenergie hilft sparen. 450000 Haushalte besäßen in Deutschland eine Solaranlage für Brauchwassererwärmung, teilt die Velux Deutschland GmbH aus Hamburg mit. Velux bietet neben Fenstern inzwischen auch Solarkollektoren für die Warmwasseraufbereitung an. Beratung über Fördermittel und technische Möglichkeiten gibt es bei Velux unter der Telefonnummer (0180) 3333399 oder unter www.velux.de bhe

0 Kommentare

Neuester Kommentar