Immobilien : BBU: Klimaschutz treibt Mieten

Das Klimaschutzprogramm kann nachAuffassung der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen (BBU) die Wohnungswirtschaft und die Hauseigentümer der Hauptstadtregion jährlich eine Milliarde Euro an zusätzlichen Investitionen kosten. Diese Investitionen müssten durch höhere Mieten wieder hereingeholt werden, sagte BBU-Vorstandsmitglied Ludwig Burkhardt. „Wenn sich das Programm einigermaßen rechnen soll, müssten auch die Landesregierungen endlich entschlossener gegen die Preistreiberei bei der Energie vorgehen“, fügte Burkhardt hinzu.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar