Immobilien : Berliner Tagesspiegel

Mietrecht P-Q

Parkettfußboden Sondermerkmal "Parkettfußboden" ist nach dem Berliner Mietspiegel nur dann zu berücksichtigen, wenn die überwiegende Anzahl der als Wohnraum nutzbaren Zimmer damit ausgestattet sind. (AG Schöneberg, Az.7 C 759/96, aus: Das Grundeigentum 10/97, S.621) In vorliegendem Fall stritten sich die Parteien um die Auslegung des Sondermerkmals "Parkettfußboden" des Berliner Mietspiegels 1996, das vorliegend nicht zur Anwendung kommt.Der Vermieter hat somit keinen Anspruch auf Zustimmung der Mieterhöhung nach Y 2 MHG. Party Der Veranstalter einer Party ist dafür verantwortlich, daß nach 22 Uhr Ruhe im Haus herrscht (OLG Düsseldorf, Az.5 Ss OWi 475/89 - OWi 197/89 I).Einige Male im Jahr darf jeder in seiner Wohnung eine kleine Feier abhalten, die über Mitternacht hinausgeht. (AG Bremen, Az.15 C 2658/57).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben