Immobilien : Berliner Tagesspiegel

Kurz notiert vom 2.Februar 1997 Mieterberatung in Schöneberg Mietrechtsexperten geben in Schöneberg Sonderberatungen.Dienstag von 16 bis 18 Uhr, Rathaus Schöneberg, J.F.Kennedy-Platz, Bürgerbüro, Raum 1117, und jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr im Rathaus Friedenau, Breslauer Platz, Raum 109. Brauchbare Gegenstände gesucht Wohin mit dem alten Fernseher? Was mache ich mit den Sesseln? Wer nimmt mir dieses Küchengeschirr und die Handtücher ab? Wilmersdorfer, die sich solche Fragen stellen, sind beim Umweltamt gut aufgehoben.Dort nämlich sammelt man gut erhaltene Gebrauchsgegenstände, die andernfalls in den Müll wandern würden und vermittelt sie an Bedürftige sowie öffentliche und gemeinnützige Einrichtungen.Somit kann man nicht nur Bedürftige unterstützen, sondern gleichzeitig den Müllberg verringern.Außerdem sparen die Spender die Kosten der Entsorgung.Da es keine Lagermöglichkeit gibt, beschränkt sich das Angebot des Bezirksamtes auf eine reine Vermittlertätigkeit.Eine aktualisierte Angebotsliste liegt beim Pförtner des Rathauses.Spender und Abnehmer können sich dienstags und freitags von 9-15 Uhr persönlich im Zimmer 2106 melden oder anrufen unter 8641-2702/-2703.Ob sich wohl bald auch ein Unternehmer findet, der einen kleinen Lagerraum sponsort? Leerstandsbeseitigung Von Januar bis Oktober 1996 wurden 274 leerstehende Wohnungen aus dem Bestand der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) wieder vermietet, teilte die Baustadträtin Karin Baumert mit.Im Bezirk gebe es immer noch mehrere 1000 Wohnungen, für die Ansprüche auf Rückübertragung an die Alteigentümer angemeldet seien.Bis zu einer Entscheidung durch das Amt zur Regelung offener Vermögensfragen werden diese Wohnungen durch die WBM verwaltet, der jedoch die Mittel zur Instandsetzung fehlen.Die Wohnungen werden deshalb Mietern überlassen, die sie selber instandsetzen.Im Gegenzug verzichtet die WBM bis zu 18 Monate lang auf die Miete, lediglich Betriebskosten müssen gezahlt werden.Im Foyer der Hauptverwaltung der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (MBM), Dircksenstr.38 werden jeden Freitag zehn bis zwölf Wohnungsangebote ausgehängt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben