Betriebskosten : Betriebskostenspiegel

Nachdem die Heizkosten 2008 um 19 Prozent gestiegen waren, fielen sie laut Betriebskostenspiegel des Deutschen Mieterbundes 2009 im Schnitt um sieben Prozent, die Kosten für Warmwasser um elf Prozent. Gründe seien energetische Modernisierungen, sparsameres Heizen und niedrigere Energiepreise. Inzwischen sei aber

wieder mit einem Anstieg zu rechnen.

Die „kalten Betriebskosten“ wie etwa Grundsteuer, Wasser, Abwasser, Gebäudereinigung, Gartenpflege und Hauswart sind laut Mieterbund 2009 generell teurer geworden. Dieser Trend habe sich auch 2010 fortgesetzt – und zwar zwischen 1,6 Prozent für Wasser und 3,2 Prozent für Strom. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar