Immobilien : Blütenpracht in der dunklen Jahreszeit

-

Der Weihnachtskaktus macht seinem Namen alle Ehre. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit erfreut er mit roten, weißen, orange- oder lachsfarbenen Blüten. Voraussetzungen für das alljährliche Blütenwunder sind jedoch ein guter Standort und regelmäßige Ruhephasen. Darauf weist der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V (BDG) hin. Schlumbergera, so der botanische Name, stammt aus den Regenwäldern Brasiliens. Dort hat er es feucht-warm und ist nie dem prallen Sonnenlicht ausgesetzt. Genauso mag es der Weihnachtskaktus auch auf der heimischen Fensterbank. Während der Blütezeit von November bis Januar sollte er regelmäßig mit kalkarmem Wasser gegossen, gelegentlich besprüht und alle zwei Wochen gedüngt werden. Nach der Blüte hat sich die Pflanze eine mehrwöchige Ruhepause verdient. Etwa ab Mitte März macht der Kaktus eine Wachstumsphase durch, in der er regelmäßig Wasser benötigt. dpa/gms

0 Kommentare

Neuester Kommentar