BUCHTIPP : BUCHTIPP

Foto: promo/DVA
Foto: promo/DVA

In der Gruppe schöner wohnen: Architektur für gute Nachbarschaft



Viele Köche verderben den Brei, heißt es. Und ja, viele Baugruppen erfahren, wie kompliziert die Planung wird, wenn jeder seine Wünsche berücksichtigt haben will. Doch davon sollten sich Bauwillige nicht abschrecken lassen. Christoph Gunßer und Theo Peter liefern gute Gründe für das Bauen in der Gruppe – in Wort und Bild. Neben Hintergrundartikeln, in denen die Geschichte alternativer Bauprojekte beschrieben wird und ein Baugruppenmoderator den Weg zum gemeinsamen Wohnen schildert, lassen die Autoren vor allem die Architektur sprechen: 18 vorgestellte Projekte aus allen Teilen der Republik, etwa aus Berlin, München und Konstanz, zeigen, was möglich ist, wenn sich Gleichgesinnte zusammenschließen – und konservative Pfade verlassen. Wer die Bilder sieht, bekommt Lust auf das Bauen in der Gruppe. Auch wenn es vielleicht länger dauert. bak

— Christoph Gunßer, Theo Peter: Miteinander Bauen. Architektur für gute Nachbarschaften. Deutsche Verlags Anstalt (DVA) München, 2010. 151 Seiten, 59,99 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar